Innovationspreis Goldener Kranich

Die Einwohnergemeinde Saanen lanciert einen neuen Innovationspreis. Der mit der Umsetzung beauftragte Gewerbeverein spannt dabei mit Gstaad Saanenland Tourismus, Hotelierverein Gstaad-Saanenland und der Landwirtschaftlichen Vereinigung zusammen. Die erste Vergabe ist für die Gstaader Messe 2024 geplant.

Die Idee für den Innovationspreis Goldener Kranich stammt aus dem Projekt Zukunft Saanen, bei dem die Bevölkerung an Workshops Ideen für Projekte einbringen konnte. Der Goldene Kranich war damals eines der zehn Projekte, die zur Weiterführung ausgewählt wurden. Nun ist das Projekt so weit fortgeschritten, dass die erste Ausführung stattfinden kann.

Der Goldene Kranich ist ein Preis, der innovative Unternehmer:innen für ihre Leistungen auszeichnet. Das Ziel ist insbesondere die Unterstützung von Jungunternehmer:innen, von wirtschaftlich durchdachten und markttauglichen Projekten und Ideen aus den Bereichen Tourismus, Landwirtschaft, Gewerbe und Dienstleistungen, die eine Wertschöpfung im Saanenland generieren. Der Preis richtet sich spezifisch an Ideen und Projekte, die bereits umgesetzt sind oder sich in der Umsetzung befinden. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von CHF 10'000.

Die fünf Organisationen Einwohnergemeinde Saanen, Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus, Hotelierverein Gstaad-Saanenland und die Landwirtschaftliche Vereinigung zeichnen sich für die Durchführung verantwortlich. Die Gemeinde Saanen übernimmt zudem die Finanzierung des Preises.

Ab sofort besteht die Möglichkeit zur Einreichung von Projekten. Dies können Kandidat:innen selber tun, oder Projekte können durch dritte vorgeschlagen werden. Die Teilnahmebedingungen und Voraussetzungen sind in einem Reglement festgehalten. Der Vergabemodus sieht vor, dass die Jury bestehend aus je ein:er Vertreter:in der fünf Organisationen aus den Einreichungen drei Projekte nominiert. Das letzte Wort hat dann die Bevölkerung, die aus den drei Nominierten ihren Favoriten wählen kann.

Der Goldene Kranich soll alle zwei Jahre vergeben werden, im gleichen Rhythmus wie die Gstaader Messe stattfindet. Dort wird das Siegerprojekt dann auch ausgezeichnet. Dies bietet dem Preis einen tollen Rahmen und bringt auch der Gstaader Messe einen weiteren Mehrwert ganz im Sinne ihrer Kernaufgabe.

Reglement